header banner
Default

Tesla-Modelle sind um bis zu 20 Punkte reduziert und kosten 500 Euro weniger


Tesla-Modelle werden immer günstiger. Jetzt gab es erneute Preissenkungen. Welche Modelle davon profitieren.

  • bis zu 20.500 Euro Ersparnis

  • Tesla verkauft fast doppelt so viele Autos wie im Vorjahreszeitraum

  • ID.3 Einstiegsmodell für weniger als 40.000 Euro

Tesla senkt zum dritten Mal in diesem Jahr die Preise. Nicht für alle Modelle, aber dieses Mal gibt es satte Rabatte auf die Oberklasse-Modelle S und X. Als Gründe werden unter anderem die optimierte Fahrzeugentwicklung und -produktion vermutet.

Tesla Model S: Preissenkung bis zu 20.500 €

Das Tesla Model S mit Allradantrieb und Dualmotor gibt es erstmals für unter 100.000 Euro. Statt wie bisher 105.490 Euro kann man das Elektroauto aktuell für 10.500 Euro weniger – also für 94.990 Euro – bestellen. Möchte man die Plaid-Variante mit Tri-Motor-Allradantrieb (1020 PS, 600 Kilometer Reichweite laut WLTP), zahlt man zwar immer noch 109.990 Euro – das sind allerdings 20.500 Euro weniger als der zuvor von Tesla ausgewiesene Preis laut Homepage.

Ähnlich groß fallen die Preissenkungen bei den Modellen X und X Plaid aus. Bestellt man jetzt die Luxuslimousine als Dualmotor-Variante spart man sich 13.500 Euro. Während man bisher 113.490 Euro berappen musste, liegt sie nun unter der 100.000 Euro-Marke – 99.990 Euro. Die Tri-Motor-Variante Plaid wurde von 133.490 Euro auf 114.990 Euro gesenkt. das ist ein Minus von 18.500 Euro.

Keine Preissenkungen für Modelle 3 und Y

Zuletzt hatte Tesla die Verkaufspreise im Mai für gesenkt. Für das Model 3 gab es aber zwischenzeitlich wieder eine Preiserhöhung. Es ist derzeit ab 42.990 Euro bestellbar; die Variante mit maximaler Reichweite ab 51.990 Euro.

Beim Model Y wurde im Mai lediglich die Performance-Ausführung günstiger. Sie kostet aktuell 60.990 Euro. Das Einstiegsmodell ist weiterhin ab 44.890 Euro zu haben. Die Variante mit maximaler Reichweite gibt es ab 54.990 Euro.

Tesla-Preise für Neuwagen im Überblick

Modell

Antriebsart

Preis

Tesla Model 3

Hinterradantrieb

ab 42.990 €

Tesla Model 3

Allradantrieb mit Dualmotor

ab 51.990 €

Tesla Model Y

Hinterradantrieb

ab 44.890 €

Tesla Model Y

Allradantrieb mit Dualmotor

ab 54.990 €

Tesla Model Y Performance

Allradantrieb mit Dualmotor

60.990 €

Tesla Model S

Allradantrieb mit Dualmotor

ab 94.990 €

Tesla Model S Plaid

Tri-Motor-Allradantrieb

ab 109.990 €

Tesla Model X

Allradantrieb mit Dualmotor

ab 99.990 €

Tesla Model X Plaid

Tri-Motor-Allradantrieb

114.990 €

Preise laut Tesla-Homepage. Alle Preisangaben ohne Gewähr. Bei einigen Modellen ist der Herstelleranteil des Umweltbonus bereits abgezogen. Stand: 18.9.2023

Preisnachlass bei Tesla – ein Erfolg?

Eine mögliche Erklärung für die enormen Preisnachlässe bei Tesla: Der Hersteller möchte sein inzwischen stark gestiegenes Produktionsvolumen absetzen. Tesla selbst gibt zu den sinkenden Produktionskosten auch die Stabilisierung der Lieferketten als Gründe für die Preissenkungen an.

Die Rabatt-Aktion scheint erste Erfolge zu zeigen: Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen im zweiten Quartal 2023 einen neuen Verkaufsrekord aufgestellt. Mit mehr als 466.000 Auslieferungen weltweit konnt der US-Hersteller sein Ergebnis aus dem Vorjahreszeitraum (255.000 Autos) fast verdoppeln und übertrifft außerdem seinen bisherigen Rekord aus dem ersten Quartal 2023 (422.000 Fahrzeuge).

Laut KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) wurden im August 2023 in Deutschland 6.903 Teslas neu zugelassen – ein Plus von 30,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Insgesamt wurden Januar bis August 2023 47.192 Teslas in Deutschland neu zugelassen.

Tesla billiger – VW zieht beim ID.3 nach

Auch Volkswagen reagierte auf die Preissenkung im Mai beim E-Auto-Konkurrenten: Das neue Basismodell des ID.3 kostet 39.995 Euro. Das sind gut 4000 Euro weniger als zuvor.

Ford senkt Preis für Mustang Mach-E nicht

Nach der Preissenkung bei den Tesla-Modellen Y und 3 zog Ford in den USA nach und reduzierte den Preis für den elektrischen Mustang Mach-E um 3000 bis 4000 Euro je nach Modell. Derzeit gibt es aber noch keine Anzeichen für weitere Preisnachlässe auf dem deutschen Markt.

Rabatt für bereits bestellte Elektroautos

Normalerweise gelten die Preise, die im Kaufvertrag festgeschrieben wurden. Heißt: Genauso wenig wie eine kurzfristige Preissteigerung zu Lasten des Käufers gehen darf, kann er auch von einer kurzfristigen Preissenkung nach Vertragsschluss profitieren. Das geht nur, wenn man sich einvernehmlich auf einen neuen Preis einigt.

Anders bei Tesla: Hier können die Kunden und Kundinnen die Bestellung bis zur Lieferung des Fahrzeugs jederzeit stornieren. Deshalb gibt Tesla die Preissenkung automatisch weiter.

Bereits bezahlt? Kein Preisnachlass

Preissenkungen sind natürlich für diejenigen Käuferinnen und Käufer ärgerlich, die in den Wochen und Monaten zuvor ein Fahrzeug zu den teuren Preisen gekauft und übernommen haben. Sie profitieren im Nachhinein nicht von der Preissenkung.

Wann ein Widerruf sinnvoll ist

Haben Sie Ihr Fahrzeug finanziert oder den Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (Fernabsatz) abgeschlossen, besteht möglicherweise noch ein Widerrufsrecht.

Wer als Verbraucher – wie bei Tesla üblich – sein Auto ausschließlich über Telefon, Fax, Brief, E-Mail oder im Internet (Fernabsatz) gekauft hat, hat ein Widerrufsrecht von 14 Tagen. Dieses beginnt mit Auslieferung des Fahrzeugs. Also kann man auch nach dem Erhalt des Autos noch widerrufen. Käufer und Käuferinnen sollten unbedingt klären, ob sie noch fristgerecht nach Fernabsatzvorschriften widerrufen können.

Auch wer sein Auto finanziert, hat ein Widerrufsrecht. Tesla-Kunden und -Kundinnen sollten sich gegebenenfalls dazu juristisch beraten lassen.

Gebrauchte Teslas verlieren an Wert

Zu den Verlierern gehören ebenso Autohändler sowie die Tesla-Besitzer und -Besitzerinnen, die gerade ihr gebrauchtes Fahrzeug auf dem Markt anbieten. Die Preise für die gebrauchten Teslas werden durch Preissenkung der Neufahrzeuge entsprechend gedrückt.

Aktuelle Fahrberichte und Autotests. Kostenlos vom ADAC

VIDEO: Darum ist der günstigste Tesla der Beste! (Model 3 SR+)
OwnGalaxy

Model 3 und Y: Umweltbonus

Die Tesla-Preise beinhalten bereits den Herstelleranteil am Umweltbonus. Das Model 3 und das Model Y gehört zu der höchsten Förderkategorie des Umweltbonus, da der Netto-Listenpreis des Basismodells unter 40.000 Euro sank. Dadurch erhalten die Kunden 4500 Euro Umweltbonus vom Staat. Mehr Infos zum Thema Umweltbonus finden Sie hier.

Sources


Article information

Author: Crystal Smith

Last Updated: 1698371403

Views: 1078

Rating: 4.3 / 5 (82 voted)

Reviews: 83% of readers found this page helpful

Author information

Name: Crystal Smith

Birthday: 1926-01-09

Address: 4454 Benjamin Stravenue, Barneshaven, IL 37903

Phone: +4845142494941695

Job: SpaceX Engineer

Hobby: Running, Motorcycling, Soccer, Animation, Rowing, Sailing, Cycling

Introduction: My name is Crystal Smith, I am a unyielding, resolute, dazzling, treasured, valuable, forthright, welcoming person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.